Main area
.

Willkommen beim Triathlonclub Kagran!

Archiv
14. Platz für Österreichs Mixed Staffel bei der ITU World Triathlon Series in Nottingham (GBR)

14. Platz für Österreichs Mixed Staffel bei der ITU World Triathlon Series in Nottingham (GBR)

Julia Hauser belegte im heutigen Mixed-Teambewerb der World Triathlon Series zusammen mit Sara Vilic, Luis Knabl und Lukas Hollaus für Österreich den 14. Rang. Der „Mini-Triathlon“, bestehend aus 300 m Schwimmen im River Trent, 7 km Radfahren (2 Runden) und 1.5 km Laufen (1 Runde) im Victoria Embankment Park, musste von jedem Athleten nacheinander absolviert werden. Das Österreichische Team beendete das Rennen in einer Gesamtzeit von 01:23:18 Sekunden. Den Sieg in Nottingham holte sich Team USA (Kasper/Hemming/Zaferes/McElroy) in einer Zeit von 01:21:16 Sekunden, vor Großbritannien (Stanford/Bishop/Holland/Brownlee) und Frankreich (Beaugrand/Le Corre/Gautier/Bergere).

mehr
Rang 22 für Julia Hauser über die Sprintdistanz beim Weltcup in Cagliarin (ITA)

Rang 22 für Julia Hauser über die Sprintdistanz beim Weltcup in Cagliarin (ITA)

Bei der dritten Auflage des ITU-Weltcups in Cagliarin (ITA) erreichte Julia Hauser in einem anspruchsvollen und gut besetzten Rennen den 22. Platz. Die junge Wienerin beendete den Sprintbewerb über 750 m Schwimmen, 19 km Radfahren (5 Runden) und 5 km Laufen (2 Runden) in einer Zeit von 01:03:12. Den Sieg holte sich Hausers Teamkollegin Lisa Perter vor der Amerikanerin Taylor Spivey. Bronze ging mit nur einer Sekunde Rückstand an India Lee aus Großbritannien.
 

mehr
31. Platz zum Start der Olympia-Qualifikation für Julia Hauser

31. Platz zum Start der Olympia-Qualifikation für Julia Hauser

Für Österreichs Triathletin Julia Hauser begann am 12. Mai um 03:06 Uhr MESZ (10:06 Uhr Ortszeit) mit dem WM-Serienrennen in Yokohama (JPN) die zweijährige Olympia-Qualifikationsphase für Tokio 2020. Die junge Wienerin, die mit ihrer Schwimmleistung nicht zufrieden war, beendete den Wettkampf über die Olympischen Distanz (1.500m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) in einer Gesamtzeit von 02:00:36 auf Rang 31. Den Sieg holte sich Flora Duffy (BER) vor Katie Zaferes (USA) und Non Stanford (GBR).
 

mehr