Main area
.

14. Platz für Österreichs Mixed Staffel bei der ITU World Triathlon Series in Nottingham (GBR)

zurück

Julia Hauser belegte im heutigen Mixed-Teambewerb der World Triathlon Series zusammen mit Sara Vilic, Luis Knabl und Lukas Hollaus für Österreich den 14. Rang. Der „Mini-Triathlon“, bestehend aus 300 m Schwimmen im River Trent, 7 km Radfahren (2 Runden) und 1.5 km Laufen (1 Runde) im Victoria Embankment Park, musste von jedem Athleten nacheinander absolviert werden. Das Österreichische Team beendete das Rennen in einer Gesamtzeit von 01:23:18 Sekunden. Den Sieg in Nottingham holte sich Team USA (Kasper/Hemming/Zaferes/McElroy) in einer Zeit von 01:21:16 Sekunden, vor Großbritannien (Stanford/Bishop/Holland/Brownlee) und Frankreich (Beaugrand/Le Corre/Gautier/Bergere).

„Es war ein schnelles und hartes Rennen, aber ich bin mit meiner Leistung heute recht zufrieden. Ich habe mich auf meinen Part konzentriert und mein Bestes gegeben“, so Hauser nach dem Bewerb.

Für Julia Hauser heißt es nun rasch zu regenerieren, denn für die junge Wienerin geht es bereits am 10.06. beim WTS Rennen in Leeds (GBR) um wichtige Punkte in der Olympia‐Qualifikation.

14. Platz für Österreichs Mixed Staffel bei der ITU World Triathlon Series in Nottingham (GBR)

zurück